Kirche

Da die überwiegende Mehrheit der Luger katholisch ist, gibt es im Ort lediglich eine katholische Kirche. Diese ist seit 1470 der fünfte Luger Kirchenbau, erbaut 1926-1929 nach Plänen von Albert Bosslet in Sandstein und schlichtem Stil mit gotisch-spitzbogigen Fenstern und ebensolchem Tonnengewölbe aus Holz im Langhaus. Zu Kriegszwecken wurden 1942 die drei damaligen Glocken eingeschmolzen. Nach dem Krieg, erweiterte man 1967/68 die Luger Kirche; Die Altarausstattung stammt von Prof. Karl-Heinz Deutsch. Im Jahre 1996 schliesslich erfüllte sich die Pfarrgemeinde einen langgehegten Wunsch: Der Speyerer Weihbischof weihte die neue Orgel mit 17 Registern. Lug ist mit Hauenstein und Schwanheim zur Pfarrei „Heilige Katharina von Alexandrien“ zusammengeschlossen. Die Luger Protestanten gehören der Kirchengemeinde Vorderweidenthal/Dimbach an.

Osterbrunnen

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Lug