Kindertagesstätte LUG

Kita:

In Lug gab es bereits während des 2. Weltkrieges in der Zeit von 1939 bis 1943 einen Kindergarten. Nach der Schließung wurde der Kindergarten dann fast 30 Jahre nicht mehr unterhalten. Nachdem Anfang der 1970 er Jahre immer mehr Mütter einer Berufstätigkeit nachgingen, entschlossen sich die Pfarrgemeinde und die politische Gemeinde Lug einen Kindergarten zu bauen. Der Luger Kindergarten St. Anna besteht nunmehr nach Neubaufertigstellung und Einweihung im Jahre 1971 und wird seitdem von Kindern aus Lug und der Nachbargemeinde Dimbach besucht.

Der Kindergarten ist eine Ganztagesstätte mit 15 GZ – und 7 TZ- Plätzen und betreut Kinder ab einem Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt. Er befindet sich in der Dorfmitte direkt hinter der Kirche und bietet neben Gruppen - , Ruheraum, Küche und Büro, sanitäre Anlagen und ein Außengelände mit Sandkasten, Schaukel, Trampolin, Rutsche sowie ein Gartenhäuschen mit Spielgeräten. Neben vielen pädagogischen Angeboten wie z.B. Sprachförderung, Waldexkursionen und Sing-/Spielkreisen wird auch die Teilnahme an Festen und Feiern wie Erntedankfest, ökumenische St. Martinsfeier sowie Gottesdienste im Jahreskreis, um nur einige zu nennen, ermöglicht.

 

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag von 7:30 – 16:00 Uhr als Ganztagesstätte und von

                                   7:30 – 11:30 Uhr sowie 14:00 – 16:00 Uhr als Teilzeitstätte .

 

Die Leiterin des Kindergartens ist Frau Marion Weber

 

Telefon: 06392 / 2271

 

Die Betreibung des Kindergartens ist in die Betriebsträgerschaft, die in der Hand der kath. Kirchenstiftung liegt und die Gebäudeträgerschaft, die die politische Gemeinde Lug seit November 2016 übernommen hat, aufgeteilt.

Osterbrunnen

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Lug